Sicherheit geht vor - Den richtigen Kindersitz kaufen


Mit dem täglichen Besuch des Kindergartens beginnt für jedes Kind eine aufregende Zeit. Nicht nur bereitet man die Kleinen mit Spiel und Spaß auf den Schulalltag vor, sondern gibt ihnen auch die Möglichkeit Freunde zu finden und jeden Tag etwas Neues zu lernen. Neben Basteln, Malen, Singen, Tanzen und Spielen stehen auch Ausflüge mit dem Kindergarten in den Park, in den Zoo, ins Kindertheater oder zu anderen spannenden Veranstaltungen auf dem Programm.

Da kommt natürlich die Frage auf, wie der Transport der Kinder abläuft. In den meisten Fällen organisiert dann der Kindergarten einen kleinen Bus, der Kinder, Betreuer und einige Eltern hin und zurück bringt. Was dabei allerdings nicht außer achte gelassen werden darf, ist der Gebrauch von Kindersitzen.

Flächendeckende und qualitative Betreuung für Kinder

Heutzutage ist es gar nicht mehr so leicht einen Kindergartenplatz zu bekommen, der den Bedürfnissen des Kindes und den Ansprüchen der Eltern gerecht wird. Die Kleinkindbetreuung erfährt durch das moderne Lebenskonzept vieler junger Eltern von „Kind und Karriere" gerade erst den Durchbruch. Und das Betreuungsangebot in Deutschland reicht noch lange nicht für alle Kinder aus. Der im nächsten Jahr geltend werdende Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung könnte die ganze Sache für alle Beteiligten noch etwas schwieriger machen.

Obwohl immer mehr Gemeinden, Firmen und größere bis mittelständische Betriebe selbst Einrichtungen zur Kinderbetreuung schaffen oder bei der Kindergartenplatz-Suche unterstützen, zeigt ein nun veröffentlichtes Bundesländer-Ranking im Auftrag des Institut der deutschen Wirtschaft (IW), dass im Gegensatz zu vielen Ostdeutschen Bundesländern wie Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg-Vorpommer es im Westen immer noch an einer flächendeckenden und qualitativen Betreuung von Kindern hapert.

Selbst das Vorzeige Land im Bereich Schule und Erziehung Bayern findet sich im neuesten Ranking nur im unteren Teil der Tabelle wieder. Und gerade in Nordrhein-Westfalen herrscht laut der Studie ein akuter Betreuungsmangel. Das macht die Suche nach einem geeigneten Kita- oder Kiga-Platz nicht gerade einfach.

Da stellt die Kinderbetreuung Bonn auf www.maxandmary.de schon eine Ausnahme dar. Ein ganztägiges Betreuungsangebot für das ganze Jahr, dass zur Vorbereitung auf die Schulzeit sogar eine kindgerechte Einführung in die englische Sprache anbietet und rundum besonderen Wert auf ein ausgefeiltes pädagogisches Konzept legt.

Ein gutes Sicherheitssystem bei Kindersitzen hat Vorrang

Dazu gehört auch, dass die Kinder mit allen Sinnen die Welt erleben. Lernen, mitdenken und mitfühlen gehören zur Grundphilosophie der Kindererziehung. In den ersten Lebensjahren hat man die Chance einem kleinen Menschen wichtige Erkenntnisse und Werte mit auf dem Weg zu geben, und die Weiterentwicklung vom hilfsbedürftigen Baby zu einer selbstständigen Person zu begleiten.

Das Spielen und Lernen mit anderen Kindern und gemeinsame Ausflüge unterstützen diese Entwicklung. Auch hat es oberste Priorität auf die Sicherheit des Kindes zu achten - im Kindergarten genauso wie unterwegs.

Die Investition in einen Kindersitz der die modernen Sicherheitsanforderungen erfüllt hilft dabei die Autofahrt mit Baby oder Kind an Bord sicher zu machen. Hochwertige Materialien, eine stabile Verarbeitung sowie spezielle Polsterungen und ein Mehr-Punkte-Gurtsystem sollten Ausschlaggebend bei der Kaufentscheidung sein. Nur mit einem qualitativ hochwertigen Kindersitz kann man für das Wohlergehen des Kindes bei der Autofahrt garantieren.


Das bin ich - Kamila
Das bin ich - Kamila
Mein Name ist Kamila, bin mehrfache Tante und ich habe schon einige Kindersitze getestet.
Ich weiß, was einen guten Kindersitz kennzeichnet und möchte gerne meine persönlichen Erfahrungen nun an Eltern weitergeben.


Liebe Grüße, Kamila
Über diese Seite

Zusammenfassung

Der Besuch des Kindergartens ist eine aufregende Zeit für jedes Kind. Beim Transport dorthin sollte jedoch die Sicherheit des Kindes an erster Stelle stehen.

Stichwörter